Close

Chinesische Schröpfbehandlung

Das Schröpfen ist eine chinesische Reiztherapie, die bei akutem Schmerz und Bindegewebsschwäche eingesetzt wird. Sie hilft bei der Reinigung des Körpers und wird auch zur Entspannung angewandt.

Informationen zur Therapie

Beim Schröpfen handelt es sich um eine chinesische Reiztherapie, die bei akutem Schmerz und Bindegewebsschwäche (Cellulite) eingesetzt wird. Es reduziert Schmerzen und strafft die Haut. Durch den erzeugten Unterdruck in den Schröpfgläsern entsteht ein Reiz im Körper, der Blockaden auflöst und gleichzeitig eine Ausleitung von Schadstoffen der Haut erreicht. 

Des Weiteren wird durch den Unterdruck der Blutfluss und das Lymphgefäßsystem angeregt, dadurch können sich deutliche Entlastungen und Entstauungen im entsprechenden Reflexzonenbereich bemerkbar machen. Schröpfen dient zur allgemeinen Entschlackung und Reinigung des Körpers. 

Die Schröpfbehandlung ist eine Jahrtausende alte Therapiemethode, die in der Alternativmedizin mit Erfolg eingesetzt wird. Sie hilft nicht nur der Reinigung des Körpers, sondern wird auch zur Entspannung angewandt.